Weihnachten

An den Tagen von Weihnachten sind Sie zu verschiedenen Feiern in der Pfarrkirche eingeladen. mehr

 

Der Stern von Bethlehem

Am 6.Januar feiern wir Epiphanie, Drei Könige. Es ist der Tag, der die Sternstunde der Menschwerdung zur Welt-Angelegenheit macht. mehr

  

Geschenk des Namens 

Durch die Taufe bekommen wir einen Namen und werden Glied einer weltweiten Gemeinschaft, die Mass nimmt am Leben Jesu. mehr

 

 

Für die Einheit der Christen 

Die Gebetswoche für die Einheit der Christen (21. bis 27. Januar 2019) hat das Motto "Gerechtigkeit, Gerechtigkeit - ihr sollst du nachjagen" (5.Mose 16,20a) mehr

 

 

Ein Taxi für den Notfall

Die Fahrerinnen und Fahrer vom SOS-Fahrdienst der  Drehscheibe Reussbühl/Littau fahren Menschen, die nicht mehr alleine unterwegs sein können zum Arzt oder zur Therapie. Zu einem bescheidenen Preis. mehr 

 

Wachet auf, es werde Licht

Das Anzünden der ersten Kerze prägte die Feier vom ersten Adventssonntag. Mitgetragen von den Erstkommunionkindern, die das Licht in die trübdunkle Kirche brachten. mehr

 

Adventliche Predigtreihe

Neben zahlreichen andern Angeboten wird eine bespondere Predigtreihe den Advent prägen.. Inspiriert wurde sie vom Baumstumpf, der von der im Herbst gefällten kranken Linde vor der Kirche übrig blieb.mehr

 

Roger Marty verlässt Kirchenrat

An der Kirchgemeindeversammlung vom 27. November 2018 wurde Roger Marty als Mitglied des Kirchenrates Reussbühl offiziell verabschiedet. mehr

 

 

Ecce homo - Ein Projekt sucht Sängerinnen und Sänger

In der Karwoche 2019 soll in Reussbühl die Passion "ecce homo" von Cyprian Meyer (Musik) und Yvo Meyer (Text) aufgeführt werden. Damit das Projekt gelingt, werden noch Frauen und Männer gesucht, die gerne bei einem Projekt mitsingen möchten. mehr

 

 

Kirchgemeindeversammlung genehmigt alle Anträge

An der Kirchgemeindeversammlung von Ende November wurden der Voranschlag 2019 und drei wichtige Anträge für die Sanierung und Neueröffnung des "Obermättli" mit grossem Mehr genehmigt. mehr

 

Samichlausauszug 28. November 2018 

Am Mittwoch Abend war der Samichlaus in Reussbühl. Nach einer kurzen Feier zog er mit dem Gefolge Richtung Altersheim. mehr 

 

Ministranten-Schar wächst

Am Christkönigssonntag, dem letzten Sonntag im Kirchenjahr, konnten in Reussbühl sechs Mädchen in die Schar der Ministrierenden aufgenommen werden. mehr

 

Herzlichen Dank, Edith                           

Edith Schwyzer verlässt den Pfarreirat, weil sie künftig für die wachsende Zahl ihrer Grosskinder mehr Zeit haben möchte. Edith war im Pfarreirat quasi die Chefgastronomin. Als gastfreundliche Wirtin organisierte sie unzählige Apéros, war zuständig für das Gelingen des Solidaritätsessens in der Fastenzeit und die Fronleichnamsanlässe. "Sie war immer perfekt vorbereitet und wir konnten uns auf Edith und Ihren Helfern verlassen.  Herzlichen Dank, Edith und viele schöne Momente mit deinen Grosskindern.       

 

Die Frauengemeinschaft lud ein

Am Mittwoch den 14. November lud der Vorstand der Frauengemeinschaft alle Helfende Hände der FG zu einem feinen Apéro ein.  mehr 

 

Firmung in Reusssbühl 11. November 2018

Der Geist bezeugt unseren Geist

Ein festlicher Gottesdienst. Texte und Musik die zu Herzen gingen. Ein Weihbischof, der "sich freute". Eine fast volle Kirche. Firmung in Reussbühl. mehr

 

Offene Ohren für neue Quartierbeiz

Das Quartierprojekt "Obemättli" löst mehrheitlich positive Echos aus. Auch die finanzielle Unterstützung ist erfreulich. Aber es gibt noch viel zu tun. mehr

direkt zur Absichtserklärung hier   

 

Religionsunterricht

Der Lehrplan 21 hat Religion aus dem Programm gekippt. Was bleibt, ist ein Unterricht "über Religionen". Wie geht unsere Kirche damit um? mehr   

 

Ihr Anliegen im Mittwochsgebet

In unser gemeinsames Gebet jeweils am Mittwochmorgen um 9.00 Uhr in der Pfarrkirche möchten wir künftig ganz persönliche Anliegen mit einschliessen: eine Krankheit oder ein Todesfall, eine schwierige Situation oder eine besondere Bitte. Natürlich auch ein Dankeschön oder die Freude über eine gute Nachricht, ein schönes Ereignis. Schreiben Sie doch einfach ins "weisse Buch", was Sie bewegt. Wir werden Ihr Anliegen aufnahmen.

Übrigens: Das Buch finden Sie beim  linken Seitenaltar der Kirche, dem Marienaltar. Es liegt auf dem kleinen Pult neben den Kerzen. Und denken Sie dran: Sie sind herzlich willkommen. 

 

SOS -Fahrdienst sucht Fahrerinnen und Fahrer

Es gibt ihn seit über zwanzig Jahren. Und er ist zum festen Angebot für Reussbühl und Littau geworden, unkompliziert und praktisch:  Nachdem Ende vergangenen Jahres Margrit Schmid als Initiantin den SOS-Fahrdienst auch koordiniert hat, übegab sie auf den 1. Januar dieses Jahres die "Regie" an Sonja Schmitter. Sie wohnt am Ruopigenring 89, 6015 Luzern-Reussbühl und ist am Montag, Mittwoch und Freitag je von 9 bis 11 Uhr telefonisch erreichbar.

Leider sind beim Fahrdienst zur Zeit Fahrerinnen und Fahrer Mangelware. Sonja Schmitter sucht darum ganz dringend neue Frauen und Männer, die - gegen kleine Vergütungen an die Fahrspesen - bereit sind, wichtige Taxifahrten zu machen. Auskunft über die die Arbeit gibt Sonja Schmitter  Interessierten gerne. Rufen Sie doch einfach an. Herzlichen Dank.

 

Rechnung 2017 entspricht dem Voranschlag

Die Rechnung 2017 unserer Kirchgemeinde schliesst bei rund 1,555 Mio. Franken Aufwand mit einem Mehrertrag von 29 629 Franken ab. Budgetiert war ein Plus von 36 800 Franken.  mehr  

direkt zur Rechnung hier        

 

Kulturgruppe Reussbühl

Was ist die Kulturgruppe Reussbühl? Mehr erfahren Sie hier   

 

Spielgruppe Regenbogenland Reussbühl

mehr  

 

Angebot für Familien

Zusammen mit der ref. Kirche Littau-Reussbühl findet abwechselnd in der ref. Kirche in Littau oder in der Kath. Pfarrkirche Reussbühl ein Eltern-Kind-Singen statt.  mehr     

 

Trauer-Lebens-Café

Vielleicht trauern Sie über einen grossen Verlust. Sie haben einen geliebten Menschen verloren, die Arbeit ist gekündigt worden, die Kinder ziehen aus. mehr  

 

Projektchor Reussbühl

Haben Sie Lust zum Mitsingen?  http://www.pchr.ch/