Am 26. Mai ist Philipp Neri-Tag

An diesem Tag feiern wir unseren Kirchenpatron, der vor etwas mehr als 500 Jahren geboren wurde. Grosse  Aktivitäten sind dieses Jahr allerdings nicht geplant. Gross waren hingegen die Festlichkeiten anlässlich seines 500 Geburtstages im Jahre 2015. Aus diesem Jahr stammt auch das Laienoratorium Luzern, das im Anschluss an das Jubiläumsjahr ganz im Sinne von Philipp Neri in Reussbühl gegründet wurde. Es feiert heuer sein fünfjähriges Bestehen. Mit einem speziellen Angebot. Daniel Dahinden schreibt dazu:

 

Das Laienoratoirum Luzern steht ganz in der Tradition von Philipp Neri. Gegründet 2015, feiert es dieses Jahr sein fünfjähriges Bestehen.

 

Vor 500 Jahren hat der Hl. Philipp Neri in Rom das Oratorium gegründet, in dem sich Menschen unterschiedlicher Herkunft und ohne theologische Ausbildung trafen um über ihren Glauben zu sprechen und zu beten. Sie lasen die Bibel, hörten schöne Musik und sangen selbst geistliche Lieder. Genau in dieser Tradition steht das Laienoratorium Luzern, das in diesem Jahr seinen 5. Geburtstag feiert. Im Anschluss an das in der Pfarrei mit vielen Aktivitäten begangene  Festjahr 2015 »500 Jahre Philipp Neri« wurde das Laienoratorium gegründet.   

 

 
 

 

 

 

 

Auf den wöchentlichen Wallfahrten besuchte Philipp Neri mit der Gemeinschaft seines  Oratoriums regelmässig auch die päpstliche Basilica  San Paolo Fuori le Mura.

 

 
 

Neugierige sind  herzlich willkommen

An den monatlichen Treffen sind Neugierige aus allen Konfessionen jederzeit willkommen. Die Treffen  im  Pfarreihaus beginnen  um 19.30 Uhr, und zwar am 28. Mai: Fake news - 23.Juni:  Die Crux mit ... -  27. August: ,Philipps Spiritualität - 22. September:  Der Tropfen auf den heissen Stein - 22. Oktober: Bibel teilen.