Träume können wahr werden

Am 12. und 13. Dezember 2019 laden Chor und Orchester der Kantonsschule Reussbühl und der Chor der Primarschule Grenzhof zum Konzert ein.

 

"Träume können wahr werden. Und in einem musikalischen Kleid vorgetragen, werden sie vielleicht noch ein bisschen wahrer." So steht es im Prospekt, der zum diesjährigen Weihnachtskonzert der Kantonsschule Reussbühl einlädt. Mit dabei ist dieses Mal auch der Chor der Primarschule vom Schulhaus Grenzhof Littau. Unter dem Titel "A Million Dreams", eine Million Träume, präsentieren am Donnerstag, 12. und Freitag, 13. Dezember, je um 19 Uhr in der Reussbühler Pfarrkirche, 100 singende und musizierende Kinder und Jugendliche aus verschiedenen Kulturen und Nationen Lieder und Songs, die unter die Haut gehen.

 

Vielfältiges Programm

Katharina Albisser, die Leiterin des Grenzhof-Chores hat zum Beispiel das alte Schweizer Volkslied "s'Mueterstübeli"  neu arrangiert und erweitert. Im Text geht es um Armut und die Suche nach einer warmen Mahlzeit, einem Dach über dem Kopf, Geborgenheit und Heimat.

"A Million dreams", der Titelsong des Konzertes aus dem Film "The Greatest Showman", ruft zu Optimismus und einer positiven Lebenseinstellung auf, anstatt dasSchlechte zu suchen. "Believer", der Song der Band Imagine Dragons handelt von persönlichen Kämpfen des Sängers Dan Reynolds. Reynolds setzt sich in seinem Text auch mit den Glauben auseinander. Als Mormone aufgewachsen hat er lange damit gerungen, was richtig und was falsch ist. Schülerinnen und Schüler der Kantonsschule haben eigene Texte dazu verfasst.

Der Text im Song "I offer you Peace" (ich biete euch Frieden) aus dem Werk "The Peacemakers" von Karl Jenkins, stammt von Mahatma Gandhi.

Die Gesamtleitung des Konzertes und die Leitung des Chores der Kantonsschule (KSR) hat Rolf Stucki-Sabeti, Monika Furrer leitet das Orchester der KSR und Katharina Albisser den Grenzhof-Chor. Der Eintritt ist gratis. Eine Türkollekte hilft die Unkosten decken.